Im Gespräch

In dieser Kategorie1 finden sich die Interviews und Gespräche des Volkslehrers.
mehr

Ent-Schuldigungen

In diesem Format2 zeigt der Volkslehrer Einsendungen von seinen Zuschauer*innen. Ziel der Reihe ist es, den sogenannten „Schuldkult“ in Rauch aufzulösen. Dazu wird in den Videos mehrfach ein Zettel verbrannt, auf dem das Wort „Schuldkult“ steht. Alle Einsendungen sind anonym und die entsprechenden Personen nicht zu erkennen. Teilweise werden auch die Stimmen verzerrt. Ein beliebtes Motiv der Einsendungen ist, sich vor ein Denkmal der (jüdischen) Opfer der NS-Zeit zu stellen und ruhig und deutlich sagen: „Ich fühle mich nicht schuldig.“ In einem anderen Video wird die Schuld symbolisch die Toilette hinuntergespült oder als Dreck aufgefegt.

Geschichte

Im Format Geschichte3 besucht der Volkslehrer Gedenkstätten und spricht über die Geschichte dahinter, nimmt an geschichtsträchtigen Veranstaltungen teil oder setzt sich mit bestimmten Epochen der deutschen Geschichte auseinander und kommentiert diese.
mehr

Blattkritik

In dieser Rubrik untersucht der Volkslehrer Druckerzeugnisse. Manchmal betrachtet er ganze Magazine oder Zeitungen, manchmal nur einzelne Beiträge.
mehr

Heimat

In diesen Videos4 fährt der Volkslehrer quer durch Deutschland um Landschaften, Bauwerke und Städte Deutschlands zu zeigen. Diese Rubrik enthält zusätzlich Videos mit und über Personen des „Deutschen Geistes“ wie die Erich und Mathilde von Ludendorff oder Ursula Haverbeck. Außerdem gibt es noch Videos, in denen der Volkslehrer aus dem „Reichslesebuch“ vorliest oder deutsche Lieder und Bräuche bespricht. Die Kategorie überschneidet sich häufig mit der Geschichtskategorie und ist in den Videos selbst häufig auch als Kulturkategorie markiert.

Aktivismus

In dieser Kategorie5 finden sich mit am meisten Videos vom Volkslehrer. Ein großer Teil der Videos beschäftigt sich mit den Demos oder der Vorbereitung auf Demos (z.B. Lieder), an denen der Volkslehrer teilgenommen hat.
mehr

Bildung

In dieser Kategorie6 widmet sich der Volkslehrer Themen wie Bescheidung, Umvolkung, Kapitalismus, der 68er Bewegung, dem Grundgesetz und dem Berliner Rahmenlehrplan für Schulen.
mehr

Hassaufkleber

Unter dieser Kategorie7 finden sich Videos, in welchen der Volkslehrer „auf Tour“ ist, um Aufkleber einzusammeln und sie dann vorzustellen. In den Videos selbst sehen die Zuschauenden jedoch nur die eingesammelten Sticker, auch wenn der Volkslehrer sich oftmals bemüht seine Route auf einer Karte nachzuzeichnen. Dabei stellt er in der Regel immer fest, dass die Sprache dieser Aufkleber eine „Sprache der Gewalt“ ist. Meistens handelt es sich bei den vorgestellten Aufklebern um Sprüche und Bilder der linken Szene. In dem Video „Für weniger Respekt vor Familien“ widmet sich der Volkslehrer aber auch Aufklebern aus der LGBTISQ*-Bewegung.

Post ist da!

Der Videokanal des Volkslehrers hat eine große Zahl von Zuschauer*innen und mittlerweile erhält er regelmäßig Fanpost. Von dieser stellt er in den Videos dieser Kategorie8 einiges vor. Er erhält einerseits Briefe, aber auch Geschenke in Form von Büchern, Zeitschriften, Magazinen, Flyern, Alkohol und vieles mehr. Diese werden vorgelesen oder in die Kamera gezeigt und vom Volkslehrer kommentiert.

1 Quelle: Kategorie Im Gespräch
2 Quelle: Kategorie Ent-Schuldigungen
3 Quelle: Kategorie Geschichte
4 Quelle: Kategorie Blattkritik
5 Quelle: Kategorie Heimat
6 Quelle: Kategorie Aktivismus
7 Quelle: Kategorie Bildung
8 Quelle: Kategorie Post ist da